Zubehör für Gurtförderer

Gurtsteuerung


Die Gurtsteuerung als optionales Zubehörteil für unsere Gurtförderer bietet den Komfort, dass bei dem entsprechenden Förderer, der mit dieser Regulierungseinheit ausgestattet ist, der Gurt automatisch in der Mitte des Förderers bzw. der Spann- und Umlenkwalzen gehalten wird.
Die Steuerungseinheit läuft elektronisch selbstständig und es ist kein zusätzliches mechanisches oder steuerungstechnisches Eingreifen notwendig, um den Gurt von Hand zu regulieren.
Optional kann die Gurtsteuerung mit einer Handschaltung ausgestattet werden, die zu wartungszwecken und zum Einlaufen eines neuen Gurtes freigeschaltet werden kann.

Es ist ausserdem möglich in der Steuerungselektronik eine Ablaufwarnschaltung zu integrieren, die ein Signal auslöst, wenn der Gurt doch einmal durch eine natürliche zeitlich unumgängliche Überdehnung nicht mehr von der Regulierungsmechanik gehalten werden kann.

Die Gurtsteuerung ist so konzipiert, dass diese auch in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden kann.

Eine weitere Variante der Gurtregulierung ist im obigen Bild dargestellt. Hier wird ein schwerer Drahtgurt mittels einer Regulierungseinheit immer in der Mitte des Förderers gehalten.

Gurtregulierung des Drahtgurtförderers

Regulierungseinheit eines 12m langen Schäumkanals, der mit 4 Gurten einen Endlosstrang aufgeschäumten Werkstoffes in eine rechteckige Form bringt.

Bitte fragen Sie Zubehör für Gurtförderer nach Ihren Anforderungen und Wünschen an...      zur Kontaktseite >>